Pflichtverteidigung gem. § 140 I, II StPO

Wenn Sie

 

a) einen Pflichtverteidiger suchen

 

b)  vom Gericht unter Fristsetzung aufgefordert wurden einen Verteidiger zu benennen

 

c) unter Bewährung stehen und eine Anklage droht


d) verhaftet wurden oder eine Verhaftung im Raum steht

 

e) generell eine strafrechtliche Beratung wünschen

 

 

prüfen wir gerne für Sie, ob bei Ihnen die Voraussetzungen einer Pflichtverteidigung vorliegen.

 

Was ist Pflichtverteidigung?

Die Pflichtverteidigung ist keine Verteidigung "light"! Lassen Sie sich nicht vom Fernsehen täuschen, welches oft das anglo-amerikanische Strafrecht zeigt.

Im Strafrecht, wie auch im Jugendstrafrecht wird bei bestimmten Voraussetzungen (§ 140 I, II StPO) ein Verteidiger gestelllt.

Wir prüfen gerne für Sie diese Voraussetzungen.

 

Sie haben das Recht sich den Pflichtverteidiger auszusuchen!

Nur wenn Sie die vom Gericht gesetzte Frist verstreichen lassen, wird über Sie hinweg entschieden. Kontaktieren Sie uns deshalb schnellstmöglich.

 

Pflichtverteidigung ist bei jedem Einkommen möglich!

Die Pflichtverteidigung ist einkommensunabhängig. Es kommt für das Bestehen der Pflichtverteidigung z.B. auf die Schwere der Tat an, die Schwierigkeit der Rechtslage oder ob eine bestehende Bewährung gefährdet ist.

Wir prüfen die verschiedenen Voraussetzungen für Sie.

Die Kosten der Pflichtverteidigung übernimmt die Staatskasse. Unter bestimmten Voraussetzungen müssen diese später nachbezahlt werden.


Eine Wahlverteidigung ist immer möglich!